Rassistischer Bademeister lÀsst Mann ertrinken?

In einem Berliner Schwimmbad ringt ein Mann mit schwarzer Hautfarbe mit dem Ertrinken, die BadegĂ€ste versuchen ihn zu retten und rufen den Bademeister, doch der hilft nicht. Die BadegĂ€ste beginnen mit der Reanimation – der Mann stirbt. Internetberichte weisen nun auf die Neonazi-Vergangenheit des Bademeisters hin. Hat er aus rassistischen GrĂŒnden nicht geholfen? Die Berliner Zeitung berichtete ĂŒber der Tod von Aneck E., der am Samstag im Freibad Plötzensee in Berlin-Wedding ertrunken ist. Was in der B.Z. nicht steht: Auf linken Informationsplattformen im Internet finden sich Berichte, die den verantwortlichen Bademeister Mike Z.als ehemaliges Mitglied der rechten Szene entlarven. So schreibt linksunten, dass Mike Z. In den Jahren 2009 bis 2010 in der Neonazi-Kameradschaft „Freie Nationalisten Berlin-Mitte“ aktiv war, die fĂŒr SachbeschĂ€digungen und Gewalttaten verantwortlich sein soll. Mike Z. soll dabei unter anderem an NaziaufmĂ€rschen und der Bedrohung von Nazi-GegnerInnen teilgenommen haben. Laut linksunten war Mike Z. auch ein höheres...
> Mehr
MISSY-Konferenz: Fantasies that matter. Images of Sexwork in Media and Art

MISSY-Konferenz: Fantasies that matter. Images of Sexwork in Media and Art

Im August intervenieren wir beim Kampnagel Sommerfestival erneut in die Prostitutionsdebatte. Schwerpunkt diesmal: ReprĂ€sentationen – Bilder, Mythen, Projektionen.
> Mehr
Zum Jungen gezwungen

Zum Jungen gezwungen

Im Film "Qissa" trĂ€gt der Sohn alle Verantwortung. Doch den gibt's nicht – so wird ein MĂ€dchen zum Jungen Kanwar erzogen. Das macht sein Leben kompliziert und ​bedroht es schliesslich gar.
> Mehr
"Pinochet fucked the country!"

“Pinochet fucked the country!”

Kali Mutsa aus Chile ziehen mit gebleckten GoldzĂ€hnen ĂŒber die MilitĂ€rjunta her und mischen in ihren Songs Bollywood, Cumbia und Roma-Musik zum psychedelischen Molotow-Cocktail.
> Mehr
MISSY prÀsentiert: Down By The River Festival

MISSY prÀsentiert: Down By The River Festival

Am Samstag, 26. Juli 2014 lÀdt das Down By The River Festival in den verwunschenen Garten des ://about blank in Berlin mit Jolly Goods, Jakob Dobers, Schnipo Schranke, DC Schneider und vielen anderen.
> Mehr
Blutegel der Erinnerung

Blutegel der Erinnerung

Der polnische Film „Ferner Schöner Schein“ zerlegt einen Dorfkosmos in seine Einzelteile bis eine grausame Vergangenheit freigelegt wird. Ab 10. >Mehr
Film Fatales - Emanzipation hinter der Kamera

Film Fatales – Emanzipation hinter der Kamera

Beim Filmfest MĂŒnchen wurde ĂŒber Frauen im FilmgeschĂ€ft diskutiert. Fazit: Es gibt noch viel zu tun.
Ohlauer nicht mehr gerÀumt

Ohlauer nicht mehr gerÀumt

Auf dem Dach einer Berliner Schule harren immer noch vierzig FlĂŒchtlinge aus und fordern Bleiberechte. Das grĂŒne Bezirksamt will rĂ€umen, >Mehr
Der Honig bei Hanna Fearns

Der Honig bei Hanna Fearns

SchwermĂŒtig, verwunschen und nichts fĂŒr DiabetikerInnen – so ist das Album "Sentimental Bones" von Hanna Fearns'. Wir hörten rein.
Rettet die BĂŒcher!

Rettet die BĂŒcher!

FĂŒr FeministInnen in Leipzig gibt es wohl keinen wichtigeren Ort: Die Frauenbibliothek MONAliesA. Doch nun steht sie vor dem Aus. >Mehr
MISSY prÀsentiert: "MÀdchen ans Steuer"

MISSY prĂ€sentiert: “MĂ€dchen ans Steuer”

MĂ€dchen entscheiden darĂŒber wie MĂ€dchen gefördert werden sollen, so lĂ€uft es zumindest beim filia-MĂ€dchenbeirat. Heute Abend zeigen die MĂ€dchen und >Mehr
MISSY prÀsentiert: Vulva 3.0

MISSY prÀsentiert: Vulva 3.0

"Die ist richtig schön!", ruft die Chirurgin begeistert nachdem sie zwei Schamlippen aufgespritzt hat. In diesem Dokumentarfilm geht es gleich >Mehr
Not your baby – Teilt eure Geschichte!

Not your baby – Teilt eure Geschichte!

Gemeinsam mit Tatyana Fazlalizadeh und Noah Sow ruft Hollback! Berlin am Freitag zu​m kreativen Widerstand gegen Alltagssexismus auf
Spiel um das GlĂŒck

Spiel um das GlĂŒck

Schwitzende MĂ€nnerkörper, eingeschrĂ€nkte Frauenrechte und der Anfang einer Revolution. Eine Dokumentation ĂŒber Basketball und Freiheit
Sag's mit bell. Die Fake-Nummer fĂŒr blöde Anmachen

Sag’s mit bell. Die Fake-Nummer fĂŒr blöde Anmachen

Die Feminist Phone Intervention antwortet unerwĂŒnschten SMS und Anrufen mit Zitaten von bell hooks.
Vor Uns: Die Kryptographin

Vor Uns: Die Kryptographin

Es gab eine Zeit, als Frauen sich in der chinesischen Provinz Hunan heimlich verstÀndigen mussten. Mit einer Sprache, die erst >Mehr
MISSY rezensiert: Einmal Hans mit scharfer Soße

MISSY rezensiert: Einmal Hans mit scharfer Soße

Von Caroline Schmidt-Gross Wenn Hatice, 34 Jahre und Single, mit dem Auto zu ihren Eltern nach Salzgitter fÀhrt, muss sie >Mehr