MAGAZIN FÜR POP, POLITIK UND FEMINISMUS

Missy Magazine Jahresabo

Nur für kurze Zeit: 7 Ausgaben lesen und nur
6 Ausgaben zahlen!

Missy Magazine Jahresabo

Wir schreiben ohne Rücksicht auf Verluste und das machen wir mit Absicht! Das bedeutet aber, dass wir kein fettes Anzeigengeschäft machen, denn leider gibt es nicht viele Firmen, die heute schon fortschrittlich genug sind, um auf ein queer-feministisches Heft zu setzen. Kein Wunder, dass kein anderer Verlag ein Heft wie Missy herausgibt. Was hat das mit Abos zu tun? Ganz einfach, die meisten Zeitschriften finanzieren sich über Anzeigen. Wer das nicht will, setzt auf Abos. Mit denen können wir rechnen und mit dem Geld die Druckerei, den Vertrieb, unsere Mitarbeiter*innen usw. bezahlen. Reich werden wir damit nicht, aber wir bleiben unabhängig!

Also, wenn du ohnehin schon immer ein Missy-Abo haben wolltest, hast du jetzt eine prima Ausrede, dir eins zuzulegen. Zusätzlich nimmst du mit Abschluss des Abos an unseren Verlosungen teil und kannst famose Alben, Bücher, Filme usw. aus dem Missyverse gewinnen (siehe unten).

Abotyp

Abo beginnen mit

Für nur einmalig 10 Euro kannst Du als Printabonnent*in die Missy als ePaper in der Missy-App ein Jahr lang lesen.
ePaper mitbuchen

Ich will gerne an dieser Verlosung teilnehmen

 

Besteller*in und Rechnungsempfänger*in

Nachname*

Vorname*

c/o oder Firma

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Land*

E-Mail*

Telefonnr.*

 

Lieferadressewie Rechnungsadresseandere Lieferadresse

Nachname*

Vorname*

c/o oder Firma

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Land*

E-Mail*

Telefonnr.*

 

Ich bezahle das Abo via

Bei der Zahlung per Bankeinzug werden eure Kontodaten über eine sichere SSL-verschlüsselte Verbindung übermittelt.

Kontoinhaber*in*

IBAN*

BIC*

 

Wo hast du von Missy erfahren?

 

Kleingedrucktes

Die #FeminismusInGeil Abo-Aktion: 7 Ausgaben lesen und nur 6 Ausgaben zahlen. Dieses Angebot (7 anstatt 6 Ausgaben) gilt vom 05.11.2017 bis zum 31.01.2018 um 23:59 Uhr bei Erstabschluss. Ein Print Missy-Abo kostet im Inland 30 Euro, im Ausland 43,50 Euro. Wenn das Abo vor Erhalt der 6. Ausgabe nicht schriftlich gekündigt wird, wird das Abo automatisch in ein Jahresabo für 30 Euro für 6 Ausgaben umgewandelt. Da Missy alle zwei Monate erscheint, kann es mehrere Wochen dauern, bis die erste Ausgabe eintrifft. Das Abonnement ist in dieser Zeit jederzeit kündbar. Das Jahres-Abo (10 Euro für 6 ePaper Ausgaben) für die ePaper in der Missy-App läuft nach einem Jahr, nach Aktivierung in der App, ab. Eine Kündigung ist nicht nötig. Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Mehr Infos auf: www.missy-magazine.de/agb. Bei Fragen und Problemen steht euch unser Leser*innen-Service zur Verfügung, per Email via abo at missy-mag.de oder per Telefon unter 030-747862642.

 

Prämien

Jetzt Missy abonnieren, unabhängige feministische Berichterstattung unterstützen - und diesen geilen Kram gewinnen. Unter allen NeuabonnentInnen verlosen wir bis zum Erscheinen der neuen Ausgabe diese Alben, Bücher und Filme.
Ansehen
Rosemari

Rosemari

DVD, Farbfilm Verleih

Das norwegische Roadmovie schildert die Annäherung zwischen der Journalistin Unn Tove und der 16-jährigen Rosemari, die auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter ist

Ulli Lust: Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein

Ulli Lust: Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein

Buch, Suhrkamp

In ihrer autobiografisch geprägten Graphic Novel erzählt die Comicautorin von einer Dreiecksbeziehung im Wien der 1990er-Jahre, von Besitzansprüchen und der Suche nach dem guten Leben.

Clara Nielsen, Nora Gomringer (Hrsg.): Lautstärke ist weiblich

Clara Nielsen, Nora Gomringer (Hrsg.): Lautstärke ist weiblich

Buch, Satyr Verlag

Die Slam-Anthologie versammelt Texte von fünfzig deutschsprachigen Poetry-Slammerinnen, die über Glück, Angst, Feminismus und Mathematik sprechen.

Ein Kuss von Béatrice

Ein Kuss von Béatrice

DVD, Ascot Elite Entertainment

In der französischen Tragikomödie nähern sich die Hebamme Claire und die Exgeliebte ihres Vaters Béatrice einander zögerlich an.

Das ist unser Land

Das ist unser Land

DVD, Alamode

Das politische Drama beschreibt den Aufstieg der Krankenpflegerin Pauline zur Repräsentantin einer rechtspopulistischen Partei im Norden Frankreichs.

Dillon: Kind

Dillon: Kind

CD, PIAS /Rough Trade

Erneut beweist die Wahlberlinerin ihr einzigartiges Gespür für mystischen elektronischen Pop. Melancholische Klangpoesie vom Feinsten.

Die Verführten

Die Verführten

DVD, Universal

Regisseurin Sofia Coppola verwebt in ihrem Südstaaten-Thriller Erotik, Intrigen und Eifersucht in einer Mädchenschule zu Zeiten des Bürgerkriegs.

Simon Reynolds: Glam

Simon Reynolds: Glam

Buch, Ventil Verlag

In seinem neuen Buch zeichnet der britische Popjournalist die Kulturgeschichte des Glamrocks von ihrem Beginn in den 1970er-Jahren bis zur Gegenwart nach.

Femmes Totales

Femmes Totales

DVD, Eksystent

Die Kollektion enthält fünf preisgekrönte zeitgenössische Filme von Regisseurinnen. Zwei Dokumentationen und drei Spielfilme zeigen spannende, witzige und traurige Geschichten aus aller Welt.

Bini Adamczak: Der schönste Tag im Leben des Alexander Berkman

Bini Adamczak: Der schönste Tag im Leben des Alexander Berkman

Buch, Edition Assemblage

Zum hundertsten Jubiläum der Russischen Revolution hinterfragt die Theoretikerin das Scheitern der Revolution und spielt alternative Geschichtsverläufe durch.