Seitennavigation Katze , , , ,
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Nicht vergessen, nicht vergessen, nicht vergessen: Missy Release-Party mit Forgotten Birds in Hamburg

Wir freuen uns derartigst über unsere neue Ausgabe, dass wir die gar nicht oft genug mit euch feiern können. Daher folgt auf die letzte Woche bereits hart gefeierte Party in Berlin am Donnerstag gleich noch eine zweite Sause – diesmal in der Missy-Hauptstadt des Herzens Hamburg. Besonders wird nicht nur der Ort, an dem wir …

29.11.10 > , , , ,

Wir freuen uns derartigst über unsere neue Ausgabe, dass wir die gar nicht oft genug mit euch feiern können. Daher folgt auf die letzte Woche bereits hart gefeierte Party in Berlin am Donnerstag gleich noch eine zweite Sause – diesmal in der Missy-Hauptstadt des Herzens Hamburg. Besonders wird nicht nur der Ort, an dem wir feiern – der temporäre Magazin-Pop-Up-Store „Das Magazin“ in der Neustadt – sondern auch der Gast des Abends: Forgotten Birds aus Hamburg, die bislang erst ein paar Stücke im Netz veröffentlicht, uns aber schon voll um den Finger gewickelt haben. Aber hört einfach selbst. Alles Weitere…

Missy Magazine und Das Magazin präsentieren:
Wer soll das denn alles lesen? Missy Release Party 04/10

mit

Forgotten Birds (http://www.myspace.com/forgottenbirds)

Wann: 02.12.10 ab 19:00 h, Konzert 20:30 h

Wo:
Das Magazin
Magazine-Pop-Up-Store
Teilfeld  8
20457 Hamburg-Neustadt
hier

Pssst, für die nächste Missy Magazine Release Party in Hamburg am 02.12.10 haben wir einen ganz besonderen Geheimtipp eingeladen: Jan Gazarra und Judy Willms machen als Forgotten Birds seit Anfang dieses Jahres gemeinsam Musik. Mit hauchzartem Singer-Songwriter-Folk – getragen nur  von Keyboard, Gitarre und den Stimmen der beiden – erzeugen sie einen Bann, der die Menschen bei ihrem letzten Konzert im Schaufenster eines Hamburger Cafés auf dem Bürgersteig festwurzeln ließ. Passend zum aktuellen Missy-Dossier über andere, oft vergessene Tiere und unseren Umgang mit ihnen werden Forgotten Birds bei uns eines ihrer bisher seltenen Live-Konzerte spielen. Ob ihr dann  drinnen oder draußen vor den großen Schaufenstern stehen wollt, könnt ihr selbst entscheiden – der Eintritt ist Pay-What-You-Want. Aber lasst euch das nicht entgehen.

missyflyerhh


(c) a href=

(c) Roberto Hegeler


Beitragsnavigation