Seitennavigation Katze DIY
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

ZINE – astisches Berlin

Am 8. und 9. November 2014 findet zum vierten Mal das Zinefest Berlin statt. Das vielseitige Programm bietet zahlreiche Workshops, z.B. zu DDR-Untergrundcomics oder Selbst-Fürsorge.

05.11.14 > DIY

Für alle, die es noch nicht wissen: Ein „Zine“ ist eine selbstveröffentlichte, unkommerzielle Publikation mit kleiner Auflage, die von einer Person oder einer kleinen Gruppe hergestellt wird. Zines sind individuelle autonome Medien und häufig politische Stimmen.

Bild: Zinefest Berlin

Das stellen die MacherInnen des Zinefest Berlin nochmal auf ihrer Website klar. In der MISSY-Redaktion wissen wir natürlich Bescheid und weisen mit großer Freude auf das Zinefest Berlin hin, das am 8. und 9. November 2014 in der Schule für Erwachsenenbildung in Berlin-Kreuzberg stattfindet. Bereits zum vierten Mal treffen sich alle Zines-Begeisterten zum Austausch, zur Vernetzung und vor allem für zahlreiche Workshops.

Und nicht nur das: An Ständen präsentieren sich über sechzig Zines-Projekte aus der ganzen Welt. Das Workshopprogramm bietet für jede_n etwas: Emailverschlüsselung, Typographie, Strick- und Schreibworkshops, Radiomachen, DDR-Untergrundcomics, ein kritischer Workshop zu Selbst-Liebe, Selbst-Fürsorge und Zine-Schreiben und vieles mehr.

„Zines“ sind Teil der Do It Yourself-Subkultur. Daher liegt es an allen Beteiligten, das Zinefest zu gestalten. Wenn ihr beim Mitmachen helfen wollt, könnt ihr euch unter volunteers@zinefestberlin.com melden oder auf der Zinefest-Website nachschauen.

ZINEFEST BERLIN
8. und 9. November 2014, ab 12 Uhr
SfE, Gneisenaustraße 2A, Berlin-Kreuzberg


Beitragsnavigation