Seitennavigation Katze Musik
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Videopremiere: „Rabengasse“ von La Sabotage

Das feministische Trio La Sabotage rockt jetzt in 3D-Animation.

16.10.17 > Musik

Von Missy-Redaktion

La Sabotage wurde 2015 von Nele Hazod, Sara Trawöger und Marlene Fally in Oberösterreich am pink noise Girls Rock Camp gegründet. Von Anfang an haben die drei ihre Songs auf verschiedenen Bühnen in Österreich sowie später auch in Ungarn und Deutschland präsentiert und im Zuge dessen den Entwicklungprozess des Bandprojekts und der Musik sehr offen gestaltet.

© La Sabotage

Wer welches Instrument spielt, ist in der Band nebensächlich – jede spielt das, wonach ihr ist. Bei Sara ist das meistens das Schlagzeug, Marlene singt/schreit/macht Computersounds und Nele greift häufig zu Gitarre und Bass. Genrelimits und sonstige Ab/Ausgrenzungen lehnen die Bandmitglieder stets ab. Wenn sie gerade nicht als La Sabotage unterwegs sind, findet sich Marlene als Grafikdesign-Praktikantin in Amsterdam wieder oder widmet sich ihrem Soloprojekt Marlo (live zu erleben am 28.10.2017 beim Schapka-Release im Wiener EKH), Nele arbeitet in der Kunstschule Rostock und betätigt sich zeichnerisch und Sara studiert am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und macht solo als Abrupt Musik.

Das Video zum Song „Rabengasse“  stammt von Luis August Krawen aus Berlin, der dort einige Jahre beim Jugendtheater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz gespielt und inszeniert hat und sich nun seit zwei Jahren das Instrumentarium der 3D-Animation beibringt. „Rabengasse“ ist sein erstes Musikvideo.

La Sabotage haben ihre Debüt-7“-EP „Rabengasse b/w Mad“ beim Wiener Label Fettkakao Anfang 2017 veröffentlicht.

Du kannst nicht genug bekommen? Unser Print-Abo versorgt Dich mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatten und Veranstaltungen! 6 Hefte für 30 Euro direkt zu Dir nach Hause. Hier geht´s zum Missy-Abo.

Beitragsnavigation