Film
Zum Jungen gezwungen

Zum Jungen gezwungen

Im Film "Qissa" trĂ€gt der Sohn alle Verantwortung. Doch den gibt's nicht – so wird ein MĂ€dchen zum Jungen Kanwar >Mehr
Blutegel der Erinnerung

Blutegel der Erinnerung

Der polnische Film „Ferner Schöner Schein“ zerlegt einen Dorfkosmos in seine Einzelteile bis eine grausame Vergangenheit freigelegt wird. Ab 10. >Mehr
Film Fatales - Emanzipation hinter der Kamera

Film Fatales – Emanzipation hinter der Kamera

Beim Filmfest MĂŒnchen wurde ĂŒber Frauen im FilmgeschĂ€ft diskutiert. Fazit: Es gibt noch viel zu tun.
MISSY prÀsentiert: Vulva 3.0

MISSY prÀsentiert: Vulva 3.0

"Die ist richtig schön!", ruft die Chirurgin begeistert nachdem sie zwei Schamlippen aufgespritzt hat. In diesem Dokumentarfilm geht es gleich >Mehr
Spiel um das GlĂŒck

Spiel um das GlĂŒck

Schwitzende MĂ€nnerkörper, eingeschrĂ€nkte Frauenrechte und der Anfang einer Revolution. Eine Dokumentation ĂŒber Basketball und Freiheit
MISSY rezensiert: Einmal Hans mit scharfer Soße

MISSY rezensiert: Einmal Hans mit scharfer Soße

Von Caroline Schmidt-Gross Wenn Hatice, 34 Jahre und Single, mit dem Auto zu ihren Eltern nach Salzgitter fÀhrt, muss sie >Mehr
Anti- Jukebox- Festival

Anti- Jukebox- Festival

„Where the Fuck ist Peaches?“ Das Warten hat ein Ende! Peaches fulminante Rock- Elektro- Oper kommt endlich ins Kino. Am >Mehr
Dancing in the Dark

Dancing in the Dark

„Wir wollen tanzen aber die Regierung verbietet es. Das Regime erstickt uns.“ WĂŒstentĂ€nzer ist ein Film ĂŒber die Geschichte des >Mehr
Lars von Trier goes Porno

Lars von Trier goes Porno

Fesselspiele, Dreiersex, blutiges Hinternversohlen, PĂ€dophilie – im zweiten Teil von Lars von Triers „Nymphomaniac“ regieren Exzess und Tabu.
MISSY rezensiert: Die Poetin

MISSY rezensiert: Die Poetin

Miranda Otto spielt die Pulitzer-Preis-TrĂ€gerin Elizabeth Bishop in „Die Poetin“.
Filmen fĂŒr die Wirklichkeit

Filmen fĂŒr die Wirklichkeit

Heute eröffnet „MĂ€nner zeigen Filme & Frauen ihre BrĂŒste“ das Filmfestival achtung berlin. Darin erzĂ€hlt Isabell Ć uba ihre eigene Geschichte >Mehr
Klappe, die 31ste

Klappe, die 31ste

Mit ProtagonistInnen aus Orten von Tanger bis Paris kehrt das Internationale Frauenfilmfestival nach Köln zurĂŒck.