MAGAZIN FÜR POP, POLITIK UND FEMINISMUS

Kalender

Sa 21.
Oktober

Missy präsentiert: PorYes Award

Aus PorNo wird PorYes: Der PorYes-Award, der feministische Pornfilmpreis Europa, wird seit 2009 alle zwei Jahre in Berlin vergeben. Gezeigt und nominiert werden Filme, die sich durch empowernde Bilder, respektvollen Umgang und einen diversen Cast auszeichnen – und sich so vom Pornoeinheitsbrei abheben.

€20,9
PorYes
Berlin
Sa 21.
Oktober

Party PorYes Award 2017 + Publikumspreisverleihung

Freudenfluss Network präsentiert: PorTy like it’s hot Lasst uns gemeinsam die Awards feiern – auf der PorYes-Soli-Party im Freudenzimmer Wir schmeißen uns der Nacht in die Arme, unterhalten uns geblendet von schillernden Performances und schwingen alles, was wir haben, zu krachenden Beats Durch den Abend begleiten uns diverse Überraschungsauftritte, Schorle und Schaumwein kribbeln uns wach, DJ*s zerren uns flüssig und fleissig auf die Tanzfläche und lassen uns mit den Backen wackeln. Also ihr Lieben, der 21. Oktober 2017 ab 23 Uhr ist…

€8 - €12
So 22.
Oktober

Brauchen wir Feministische Pornografie und hat sie sogar einen Bildungsauftrag?

Der Zugang zu Pornografie ist über das Internet für alle jederzeit möglich. Junge wie ältere Leute, Teenager und Teens beziehen hier mehrheitlich ihr Wissen über Sexualität. Vermittelt wird ein stark normiertes, kategorisiertes und betont leistungsorientiertes Verständnis von Lust und Liebe, das zudem kommerziellen Zwecken dient. Auch hinter sogenanntem „Alternativ Porn“ verbergen sich oftmals die gleichen Stereotypisierungen. Positive und lustvolle, umfassende sexuelle Aufklärung ist aber immer noch schwer zugänglich und wird staatlicherseits wenig gefördert. So scheint es, als ob der sexuelle Bildungsauftrag dem…

€5 - €11
Mo 23.
Oktober

PornTalk „Konsens und Vielfalt – Faire Pornographie“

Pornografie ist von absolut verbotenen Pornografien über Mainstream Porn bis hin zu Fair Porn vielfältig und seit den 1990er Jahren verstärkt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen geworden. Beispielsweise analysieren Gender Studies analysieren Pornografie sowohl als Mittel der Unterdrückung oder Behinderung nicht heteronormativer und selbstbestimmter Sexualitäten als auch als Mittel der Förderung vielfältiger und selbstbestimmter Sexualitäten und Rechtswissenschaften untersuchen, ob sie eine Verletzung der Rechte von marginalisierten Personengruppen darstellt oder sogar Ausdruck des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung sein kann. Für Pornografie oder sexuell…