Magazin

         Missy_03_16_Cover

Missy 03/2016

Es fühlt sich beinahe unmoralisch an, sich dieser Tage mit Frivolitäten wie Make-up (Dossier) zu beschäftigen, während Terrorangriffe, Amokläufe und Rechtspopulismus die Schlagzeilen dominieren. Fast scheint es, als ob sich der Höllenschlund aus “Buffy – Im Bann der Dämonen“ geöffnet hätte und lauter Kreaturen der Finsternis auf der Erdoberfläche ihr Unwesen trieben – doch leider handelt es sich um Menschen, die Panik und Angst verbreiten, nicht um überirdische Phänomene, die mit Holzpflock und Kickboxen zu vertreiben sind.

Auch deswegen ist es wohl für Popstars, Filmemacher*innen und Autor*innen derzeit unmöglich, ohne politische Botschaften und Positionierungen auszukommen. Wie etwa Alicia Keys, die sich im Interview mit Missy-Redakteurin Hengameh Yaghoobifarah erstaunlich politisch zeigt und für #blacklivesmatter, Frauenrechte, LGBTIQs und Geflüchtete eintritt.

Völlig diametral zu diesen Entwicklungen stellt sich die Situation bei uns im Missy-Office dar, denn hier läuft es blendend: Mit dem Neuzugang von Vina Yun  ist die neue Missy Redaktion nach dem Weggang von Katrin Gottschalk und Chris Köver nun endlich wieder komplett.

Weitere Neuerungen: Missy wird es in Zukunft auch digital geben. Die Entwicklung unserer App, mit der ihr die Missy auch auf Tablets und Smartphones lesen könnt, liegt in den letzten Zügen. Außerdem planen wir bereits das Jahr 2017, denn dann wollen wir zwei Ausgaben mehr im Jahr stemmen und zweimonatlich erscheinen – die größte
Herausforderung seit der Missy-Gründung im Jahr 2008.

Missy_03_16_1

Dossier: Make-Up

Die ganze Palette: Unser Verhältnis zum Schminken beginnt, wenn wir die Mutter vor dem Spiegel beobachten. Als Teenager wollen wir mit dickem Kajal um die Augen geheimnisvoll wirken. Später kann ein Concealer unter den Augen das Selbstbewusstsein stärken. Und über allem steht das Missverständnis: Make-up sei oberflächlich und fremdbestimmt. 16 Seiten über das Spiel mit der Verwandlung. Mit Beiträgen von Missy Redaktion, Jacinta Nandi, Nadine Hartmann, Katja Peglow und Amelia Umuhire — 54

Missy_03_16_6

 

Titel: Alicia Keys

Loud and Proud
Von Hengameh Yaghoobifarah
15 Jahre nachdem das R’n’B-Ausnahmetalent mit „Fallin’“ die Welt eroberte, präsentiert Alicia Keys nun ihr sechstes Album – und ist politischer denn je.  — 74

Missy_03_16_7

Aufschlag

Now & Then: Anna Weidenholzer über Marie Jahoda — 14

Duales System: Mähende Männer, zupfende Frauen
Von Ella Carina Werner
„Hübsche Gartenhelfer“ oder „robuste Tools“? Neuerdings werden sogar Gartengeräte geschlechtergetrennt vermarktet. — 15

Typenparade: Dev Hynes — 16
Lieblingsstreberin: Organisiert Slacken mit Abbi Abrams — 17
Queer Kids on the Blog  — 17

Kultur

Bis zum Schluss
Von Anna Mayrhauser
Spätabtreibungen sind ein Tabu. Die Regisseurin Anne Zohra Berrached hat mit “24 Wochen“ einen berührenden Film über ein komplexes Thema gedreht. — 19

From Disco to Concert Hall
Von Seda Niğbolu
Elektromusikerin Emika befreit sich von den Strukturen der Musikindustrie und erfindet sich mit einer klassischen Symphonie neu. — 22

Missy_03_16_2

Das gegenderte Verbrechen
Von Mithu M. Sanyal
Wie sprechen wir als Gesellschaft über Vergewaltigungen und welche Realitäten generiert das? Mithu M. Sanyal stellt sich diese Frage in ihrem neuen Buch. Ein Auszug. — 24

Eine Frau des 20. Jahrhunderts: Die Comicautorin Barbara Yelin erzählt die Geschichte der isrealischen Theaterlegende Channa Maron  —  28
Das Theaterkollektiv TALKING STRAIGT  verwandelt schmerzhafte Erfahrungen in subversiven Humor — 30
Visible Voices: Orgasmus-Archiv und Herstory  — 32

#TeamGinaLisa
Von Stefanie Lohaus
#neinheißtnein, #ausnahmslos, #ichhabnichtangezeigt: Wie Hashtags Politik beeinflussen.
— 33

Missy_03_16_3

Jen Osborne hat Bounce-Künstler*innen in New Orleans porträtiert   —  34

Politik

Soldatinnen in der Ukraine: Aufbruch voller Widersprüche
Von Katja Garmasch
Zwischen Krieg, Nationalismus und der Annäherung an den Westen verändern Frauen in der Ukraine die Gesellschaft.— 45

Materialisierter Hass gegen Politiker*innen — 46

Missy_03_16_4

DIY

123: Feminines Stimmpassing  — 53
Reiseführerin: New York  — 54

Missy_03_16_5
Büromaterialien selber basteln  — 57

Mode

Styleneid: Keine Angst vor Mustern mit Linda Adhiambo —  79

Missy_03_16_8

Join the Fashion Revolution!
Von Dörte Lange
Ökomode hat zwar längst ihr staubiges Image verloren, doch nachhaltig, schick und preisbewusst einzukaufen ist nach wie vor alles andere als einfach. Zehn Tipps  für deinen Kleiderschrank.—  80

Sex

Gehirnfick: Sapiosexualität  — 83

Explosion statt Inklusion
Von Heike Bestel
Menschen mit Behinderung werden immer noch vielfach diskriminiert. Josefine Thom, Gründerin der Initiative PRO21 Kampfassistenz in Wien, stemmt sich dagegen und fordert radikalen Aktivismus statt moralisierender Debatten.— 84

Test: Spanking mit Haushaltsgeräten — 86

Edutainment

Missy_03_16_9

Traumfabrik — 89
Musik — 90
Filme und Serien — 95
Literatur — 103
Kunst — 111
Missy präsentiert – 112

Haben wollen? Hier gibt es Missy im Abo. Und hier findest du raus, in welchem Kiosk in deiner Nähe es Missy gibt. Du willst die anderen 31 Hefte sehen? Hier geht es zu unserem Archiv.