MAGAZIN FÜR POP, POLITIK UND FEMINISMUS

Missy Magazine Geschenk-Abo

Unterstütze unabhängige feministische Berichterstattung.
Verschenke ein Abo.

Missy Magazine Geschenk-Abo

Ein Missy-Abo ist das ideale Geschenk für jedes Wesen mit wenigstens einem X-Chromosom. Wir schreiben ohne Rücksicht auf Verluste und das machen wir mit Absicht! Das bedeutet aber, dass wir kein fettes Anzeigengeschäft machen, denn leider gibt es nicht viele Firmen, die heute schon fortschrittlich genug sind, um auf ein queer-feministisches Heft zu setzen. Kein Wunder, dass kein anderer Verlag ein Heft wie Missy herausgibt.Was hat das mit Abos zu tun? Ganz einfach, die meisten Zeitschriften finanzieren sich über Anzeigen. Wer das nicht will, setzt auf Abos. Mit denen können wir rechnen und mit dem Geld die Druckerei, den Vertrieb, unsere Mitarbeiter*innen usw. bezahlen. Reich werden wir damit nicht, aber wir bleiben unabhängig! Wer ein Missy-Abo verschenkt, nimmt an unserer Verlosung teil und kann famose Alben, Bücher, Filme usw. aus dem Missyverse gewinnen (siehe unten).

Abotyp

Abo beginnen mit

Ich will gerne an dieser Verlosung teilnehmen

 

Besteller*in und Rechnungsempfänger*in

Nachname*

Vorname*

c/o oder Firma

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Land*

E-Mail*

Telefonnr.*

 

Adresse der/s Beschenkten

Nachname*

Vorname*

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Land*

E-Mail
(für Rückfragen)

 

Ich bezahle das Abo via

Bei der Zahlung per Bankeinzug werden eure Kontodaten über eine sichere SSL-verschlüsselte Verbindung übermittelt.

Kontoinhaber*in*

IBAN*

BIC*

 

Wo hast du von Missy erfahren?

 

Wir sind begeistern von Eurem Feedback! Daher fragen wir Euch, ob wir Euren Text anonym veröffentlichen dürfen.
Dafür müsst ihr offiziell einwilligen, dass wir Eure Texte verwenden dürfen.


anonymisiertnicht anonymisiert

 

Geschenkabo_Gutscheine
Hier findest du schicke Geschenkgutscheine zum Ausdrucken.

Kleingedrucktes

Ein Print Missy-Abo kostet im Inland 30 Euro, im Ausland 43,50 Euro. Das Print-Abo verlängert sich nicht automatisch um ein weiteres Jahr. Eine Kündigung ist nicht notwendig. Da Missy alle zwei Monate erscheint, kann es mehrere Wochen dauern, bis die erste Ausgabe eintrifft. Das Jahres-Abo (10 Euro fü 6 ePaper Ausgaben) für die ePaper in der Missy-App läuft nach einem Jahr, nach  Aktivierung in der App, ab. Eine Kündigung ist auch hier nicht nötig.

Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Mehr Infos auf: www.missy-magazine.de/agb.

Bei Fragen und Problemen steht euch unser Leser*innen-Service zur Verfügung, per Email via abo at missy-mag.de oder per Telefon unter 030-747862642.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

Prämien

Jetzt Missy abonnieren, unabhängige feministische Berichterstattung unterstützen - und diesen geilen Kram gewinnen. Unter allen NeuabonnentInnen verlosen wir bis zum Erscheinen der neuen Ausgabe diese Alben, Bücher und Filme.
Ansehen
Ingrid Strobl: Vermessene Zeit

Ingrid Strobl: Vermessene Zeit

Buch, Nautilus

Einen Wecker kaufen und zu Haft verurteilt werden. In einem sehr persönlichen Buch reflektiert Ingrid Strobl über das Leben im Gefängnis, politischen Aktivismus und individuelle Verantwortung.

Judy

Judy

DVD, Panorama

Renée Zellweger wurde für ihre Performance bereits mit einem Oscar ausgezeichnet. Die tragische Filmbiografie zeigt die letzten Jahre vor dem Tod der Schauspielerin Judy Garland.

Östro 430: Keine Krise kann mich schocken

Östro 430: Keine Krise kann mich schocken

CD, Tapete Records

1979 wurde die Düsseldorfer Punkband Östro 430 gegründet. Diese Compilation vereint alle ihre Studioaufnahmen.

Porridge Radio: Every Bad

Porridge Radio: Every Bad

CD, Cargo

Die Band von Dana Margolin macht ekstatischen Alternative-Sound, der nicht ganz in seine Indie-Rock- Schublade passt, aber immer weiß, was er will.

Hinds: The Prettiest Curse

Hinds: The Prettiest Curse

CD, Lucky Number

Auf dem neuen Album der spanischen Garage-Rock-Band treffen energiegeladene Töne auf mutige Texte. Und zum ersten Mal auch in ihrer Muttersprache Spanisch.

Helene Bockhorst: Die beste Depression der Welt

Helene Bockhorst: Die beste Depression der Welt

Buch, Ullstein

"Heutzutage reicht es nicht mehr, irgendeine Depression zu haben", sagt die Autorin und schreibt deswegen das beste Buch über die beste Depression der Welt. Amüsante Lektüre über das Scheitern.

Karosh Taha: Im Bauch der Königin

Karosh Taha: Im Bauch der Königin

Buch, DuMont

Shahira bricht die Regeln: Sie ist alleinerziehend, freizügig und lebt nicht monogam. Dank unterschiedlicher Perspektiven zeigt der Roman, dass es nicht nur eine Wahrheit gibt.

Jiang Yang: Wir drei

Jiang Yang: Wir drei

Buch, Matthes & Seitz

Der autobiografische Roman erzählt die Geschichte einer Liebe über gesellschaftliche und politische Umbrüche hinweg. Umstände und Leben verflechten sich in Yangs Alterswerk.