MAGAZIN FÜR POP, POLITIK UND FEMINISMUS

Missy Sugar Mama-Abo

Das Abo für Real Rich Girls – sechsmal im Jahr gedruckt.
Jeden Tag online.

Missy Sugar Mama-Abo

Du stehst auf unsere unabhängige Berichterstattung und möchtest der Missy was Gutes tun? Dann könnte unser Förderabo genau deine Kragenweite haben. Mit einem Betrag von 78 Euro jährlich ist dir die jeweils aktuelle Missy sicher, eine Mitgliedschaft im Karma Club Missy … und die süße Gewissheit, das Projekt Missy großzügig zu unterstützen.
Wir schreiben ohne Rücksicht auf Verluste und das machen wir mit Absicht! Das bedeutet aber, dass wir kein fettes Anzeigengeschäft machen, denn leider gibt es nicht viele Firmen, die heute schon fortschrittlich genug sind, um auf ein queer-feministisches Heft zu setzen. Deshalb setzen wir auf Abos. Mit denen können wir rechnen und mit dem Geld die Druckerei, den Vertrieb, unsere Mitarbeiter_innen usw. bezahlen.
Als Förderer_in bekommst du aber nicht nur jedes Heft direkt in den analogen Briefkasten geliefert. Du wirst außerdem Mitglied im Karma Club Missy und unterstützt damit Missy online. Der dazugehörige Newsletter liefert dir wöchentlich das Neueste in Sachen Politik, Pop, Debatte und Veranstaltungen in das digitale Postfach. Nur echt mit schicker Mitgliedskarte.

Abotyp

Abo beginnen mit

Für nur einmalig 10 Euro kannst Du als Printabonnent*in die Missy als ePaper in der Missy-App ein Jahr lang lesen.
ePaper mitbuchen

Abo beginnen mit

Ich will gerne an dieser Verlosung teilnehmen

 

Besteller*in und Rechnungsempfänger*in

Nachname*

Vorname*

c/o oder Firma

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Land*

E-Mail*

Telefonnr.*

 

Lieferadressewie Rechnungsadresseandere Lieferadresse

Nachname*

Vorname*

c/o oder Firma

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Land*

E-Mail*

Telefonnr.*

 

Ich bezahle das Abo via

Bei der Zahlung per Bankeinzug werden eure Kontodaten über eine sichere SSL-verschlüsselte Verbindung übermittelt.

Kontoinhaber*in*

IBAN*

BIC*

 

Wo hast du von Missy erfahren?


 

Kleingedrucktes
Ein Print Kombi-Abo kostet im Inland 78 Euro, im Ausland 91,50 Euro. Das Print-Abo verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens acht Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes schriftlich gekündigt wird. Da Missy alle zwei Monate erscheint, kann es mehrere Wochen dauern, bis die erste Ausgabe eintrifft. Das Abonnement ist in dieser Zeit jederzeit kündbar. Das Jahres-Abo (10 Euro für 6 ePaper Ausgaben) für die ePaper in der Missy-App läuft nach einem Jahr nach der Aktivierung in der App ab. Eine Kündigung  des ePaper-Abos ist demnach nicht nötig.
Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Mehr Infos auf: www.missy-magazine.de/agb.
Bei Fragen und Problemen steht euch unser Leser*innen-Service zur Verfügung, per Email via abo at missy-mag.de oder per Telefon unter 030-747862642.
Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

Prämien

Jetzt Missy abonnieren, unabhängige feministische Berichterstattung unterstützen - und diesen geilen Kram gewinnen. Unter allen NeuabonnentInnen verlosen wir bis zum Erscheinen der neuen Ausgabe diese Alben, Bücher und Filme.
Ansehen
Helena Hauff: Qualm

Helena Hauff: Qualm

CD, Ninja Tune / GoodToGo

Mit "Qualm" liefert die Hamburger Produzentin und DJ Helena Hauff ihr zweites Album. Auf der Platte finden sich gewohnt düstere und minimalistische Technoklänge.

Jenn Champion: Single Rider

Jenn Champion: Single Rider

CD, Hardly Art / Cargo

Auf "Single Rider" bringt Jenn Champion alles zusammen, was sie so einzigartig macht: Mit ehrlichen Lyrics und Verletzlichkeit liefert das Album den Soundtrack für intensiven Augenkontakt auf der Tanzfläche.

Riad Sattouf: Esthers Tagebücher

Riad Sattouf: Esthers Tagebücher

Buch, Reprodukt

Die zehnjährige Esther lebt mit ihrer Familie in Paris, schwärmt für Popstars und denkt über das Leben nach. Konsequent aus kindlicher Sicht erzählt halten Esthers Beobachtungen unserer Gesellschaft einen Spiegel vor.

Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip

Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip

Buch, Dumont

In ihrem neuen Roman beschreibt Meg Wolitzer die Begegnung der Millennial Greer Kadetsky mit der Second-Wave-Feminismusikone Faith Frank. Es geht um Macht, Feminismus, Liebe und Loyalität

Die Verlegerin

Die Verlegerin

DVD, Universal

Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama handelt von der Verlegerin der "Washington Post", Kay Graham, die sich zwischen der finanziellen Sicherheit ihrer Mitarbeiter*innen und der Veröffentlichung brisanter politischer Themen entscheiden mus.

I Kill Giants

I Kill Giants

DVD, Kochmedia

Ein Coming-of-Age-Drama um das Mädchen Barbara Thorson, das sich in eine Fantasiewelt mit Magie und Monstern flüchtet, um ihrer traurigen Realität zu entfliehen.

Baden Baden

Baden Baden

DVD, Film Kino Text

Rachel Langs Tragikomödie handelt von der gescheiterten Mittzwanzigerin Ana, die in ihre Heimatstadt Straßburg zurückkehrt und versucht, ihr Leben auf die Reihe zu kriegen.

Okzharp & Manthe Ribane: Closer Apart

Okzharp & Manthe Ribane: Closer Apart

Hyperdub / Cargo

Die Kontraste zwischen Softness und Härte ergänzen sich perfekt auf dem Debütalbum des südafrikanisch-britischen Duos Okzharp & Manthe Ribane.

Luzi Loda: PS: Es gibt Lieblingseis

Luzi Loda: PS: Es gibt Lieblingseis

Buch, Marta Press

Der sechsjährige Bella wird ein-geschult. Die Vorfreude ist groß. Doch der Schulstart gestaltet sich schwieriger als gedacht – eine Geschichte über Intersexualität nicht nur für Kinder.

Felicitas Hoppe sagt

Felicitas Hoppe sagt

DVD, Real Fiction

Teils Künstlerporträt, teils Biografie bearbeiten die Filmemacher zusammen mit der Schriftstellerin Felicitas Hoppe die scheinbar einfachen Fragen des Lebens.