Seitennavigation Katze ,
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Missy präsentiert: Black History Month

share tweet  Der Black History Month wird 15 Jahre alt. Das fünfwöchige Festival rund um Schwarze Kultur und Geschichte ist mittlerweile ein etablierter Bestandteil der Hamburger Kulturszene. Der Blick auf Afrika ist immer noch eurozentrisch geprägt, der Black History Month will sich von dieser Sichtweise wegbewegen und den Diskurs für andere Blickwinkel öffnen, so dass nicht…

28.01.11 > ,

oceana3
Der Black History Month wird 15 Jahre alt. Das fünfwöchige Festival rund um Schwarze Kultur und Geschichte ist mittlerweile ein etablierter Bestandteil der Hamburger Kulturszene. Der Blick auf Afrika ist immer noch eurozentrisch geprägt, der Black History Month will sich von dieser Sichtweise wegbewegen und den Diskurs für andere Blickwinkel öffnen, so dass nicht nur ein Dialog über „das Andere“ stattfindet. Diskussionsveranstaltungen zum internationalen Blick auf Somalia oder die Frage, wie postkoloniale Gedenkkultur in Deutschland stattfindet, bilden die theoretische Ebene des Festivals. In der Filmreihe werden Capoeira-KämpferInnen aus Brasilien porträtiert oder der Alltag in Uganda gezeigt. Ein Highlight dieses Jahres: die Black Poetry Night, in der Rap- und Spoken Word KünstlerInnen zu Wort kommen. (Foto: Die Soulsängerin Oceana, die im Rahmen des Festivals auftritt)

Wann & Wo? 29.01.2011 – 06.03.2011, Hamburg, diverse Veranstaltungsorte, vollständiges Programm auf www.bhmhamburg.de


Beitragsnavigation