Seitennavigation Katze
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Missy-Programmtipp: Mother Festival am 22./23. September

Ganz auf die Schnelle noch ein Hinweis für alle BerlinerInnen und diejenigen, die ein Wochenende dort verbringen wollen: Am 22./ 23. September kommt der dritte und vorerst letzte Teil des Mother Festivals in die Stadt: share tweet  MOTHER ist eine Projekt quer durch Zeit und Raum in Form eines DIY Festivals, das sich zeitgenössischer Musik und…

16.09.11 >

Ganz auf die Schnelle noch ein Hinweis für alle BerlinerInnen und diejenigen, die ein Wochenende dort verbringen wollen: Am 22./ 23. September kommt der dritte und vorerst letzte Teil des Mother Festivals in die Stadt:

MOTHER ist eine Projekt quer durch Zeit und Raum in Form eines DIY
Festivals, das sich zeitgenössischer Musik und Kunst von Frauen
widmet. Es besitzt weder eine Residenz noch eine institutionelle Form.
Es begann 2009 als ein auf 3 Jahre angelegtes Abenteuer in 3
verschiedenen Ländern. Musikerinnen und Künstlerinnen aus der ganzen
Welt sind beteiligt, die die Grenzen zwischen verschiedenen
Disziplinen verwischen. Entlang dieses Weges haben wir die Punkte
eines ephemeren Dreieckes markiert –  wie im Logo zu sehen ist.

Das erste MOTHER Festival, co-kuratiert mit Daniel Sarid, fand 2009 in
Tel Aviv statt. Im darauffolgenden Jahr in London, zusammen mit Nicole
Emmenegger (aka DJ Jenny Woolworth), die unser Projekt auch in diesem
Jahr auf der Biennale in Venedig unterstützt. Der letzte Punkt des
imaginären Dreieckes wird im September 2011 in Berlin in
Zusammenarbeit mit der Künstlerin und Musikerin Snjezana-Sonja
Cvitkovic markiert. MOTHER ist ein Projekt von Dafne Boggeri und Noga
Inbar.

—————————
MOTHER / THIRD EPISODE
22.23 SEPTEMBER BERLIN 2011 / COME AS YOU ARE
—————————
22 SEPTEMBER
—————————
AGATHE MAX (Lyon) / Intense solo violin act psych monoliths
www.agathemax.bandcamp.com

SONJA CVITKOVIC with MICHAELA MEISE and KRITZKOM (Berlin) / Fantasy
patterns of intimate and minimal piano melodies

PENELOPE EDMUND (London) / Bassline mutations and cowbell copulations
www.penelopeedmund.com

ROXYMORE (Paris/Berlin) / Synthetic landscapes of rhythms, samples and keyboards
www.soundcloud.com/rroxymore

LA CHATTE (Paris) / Post-punk electro-zouk dark distorted strident and
chocolate-flavored
www.lachattemusic.com

+ dj S/HE (Milan) / XXilophono wave two-piece
www.soundcloud.com/s-he-1

venue: HBC / Karl-Liebknecht-Str 9 – 10178 Berlin
door 20h / www.hbc-berlin.de

—————————
23 SEPTEMBER
—————————
MOLLY NILSSON (Berlin) / Heartbreak minimal storyteller make palatable
the rare alchemy of her executions
www.darkskiesassociation.org

CASSEXXE VIBRATO (Tel Aviv) / Rituals synphony and darkly-fuzzy duo
www.cassexxevibrato.bandcamp.com

MARIA & THE MIRRORS (London) / Tropical Bronx drums and brutals distorsions
www.mariamirrors.tumblr.com

KOOL THING (Berlin) /  Primal hyper hypno pop
www.koolthingmusic.com

ANNA OTTO (Berlin) / Minimal electronic machines in a deep forest tunnel
www.anna-otto.org

+ dj PAULINE BOUDRY (Berlin) / Epic rainbow selecter
www.myspace.com/normalloveberlin

– performance –
BAROKTHEGREAT / Physicality of sound and mental roots of movement
www.barokthegreat.com

—– plus DJ —-
PIPPI LANGSTRUMPF (Milan) / Italo disco VS electroma
www.myspace.com/dischibellini

MARY VELO (Berlin) / Vivid electronic cloud
www.soundcloud.com/maryvelo

ANNA OTTO by: KRITZKOM + dj KALTES / Sound-infatuated bicephalous gang
www.anna-otto.org

venue: CHEZ JACKI / An Der Schilling Brücke – 10243 Berlin
door 20h / www.chezjacki.com