Seitennavigation Katze
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Was bringt Europa ihren Bürgerinnen?

share tweet  Was bringt Europa den BürgerInnen? Eine Frage, die einer regelmäßigen Zeitungsleserin im Moment oft gestellt und noch viel öfter unbefriedigend beantwortet werden dürfte. Die Akademie Frankenwarte und die Frauenakademie in München stellen diese Frage auch, nur meinen sie damit nicht, wie es um den Euro oder um Griechenland steht, sondern um Europas Frauen. Ihre…

24.09.12 >

Was bringt Europa den BürgerInnen? Eine Frage, die einer regelmäßigen Zeitungsleserin im Moment oft gestellt und noch viel öfter unbefriedigend beantwortet werden dürfte. Die Akademie Frankenwarte und die Frauenakademie in München stellen diese Frage auch, nur meinen sie damit nicht, wie es um den Euro oder um Griechenland steht, sondern um Europas Frauen. Ihre zentrale Frage ist nämlich: Was bringt Europa ihren BürgerINNEN? Um das zu diskutieren, bieten die beiden Akademien ein Seminar in Würzburg mit Exkursion nach Straßburg an und zwar vom 24. bis zum 26. Oktober. Es sind noch Plätze frei!

Ob Gleichberechtigung im Beruf oder Gender Mainstreaming in allen Lebensbereichen: Oft kamen die entscheidenden Anstöße für mehr Chancengleichheit aus europäischen Ländern. Und heute? Im Seminar wird die aktuelle EU-Krisenpolitik aus Geschlechterperspektive beleuchtet.

Neben der Europäischen Politik allgemein werden Geschlechterdiskurse in Frankreich näher unter die Lupe genommen. Eine Exkursion zum Europaparlament nach Straßburg steht auch an, und nach dem Parlamentsbesuch ist sicher noch Zeit, sich die eine oder andere Ecke der Stadt anzusehen. Um zu untersuchen, wie die Situation von Frauen in (noch) nicht EU-Ländern aussieht, ist ein geschlechterkritischer Blick auf Kroatien geplant.

Zum Gespräch laden unter anderen eine Abgeordnete und eine Abgesandte der Friedrich Ebert Stiftung ein. Anregend wird’s auf jeden Fall und man lernt dazu noch Straßburg plus Parlament kennen. Anmelden könnt ihr euch schnellstmöglich hier.

Wann & Wo Mittwoch bis Freitag, 24. bis 26. Oktober 2012 in in der Akademie Frankenwarte in Würzburg.