Seitennavigation Katze Kunst
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Patriarchal Poetry

Erste institutionelle Einzelausstellung von Boudry und Lorenz in Deutschland

26.09.13 > Kunst

Erste institutionelle Einzelausstellung von Boudry und Lorenz in Deutschland
In Karlsruhe zeigt der Badische Kunstverein ab heute die erste institutionelle Einzelausstellung von Pauline Boudry und Renate Lorenz in Deutschland. Im Zentrum der Ausstellung steht ihr neu produzierter Film “To Valerie Solanas and Marilyn Monroe in Recognition of Their Desperation” (2013), der in Kooperation mit dem Badischen Kunstverein entstanden und hier erstmals zu sehen ist. Begleitet wird er von den Filminstallationen “Toxic” (2012) und “Salomania” (2009).

www.boudry-lorenz.de

In seinen vorwiegend filmischen Arbeiten beschäftigt sich das Künstlerinnenduo mit der Entstehung von Fotografie und Film vor dem Hintergrund der Kolonialgeschichte und der Erfindung von Körpernormen. Historische Fotografien, Filme, Texte oder Songs werden zum Ausgangspunkt für die Suche nach alternativen (sexuellen) Praxen und Lebensentwürfen und vermischen sich mit subversiven Ansätzen aus Pop, Glamour und Camp.

Ihre Filme zeigen Performances, die für die Kamera aufgeführt werden und nur vermittelt durch die Filmprojektion auf das Publikum treffen. Immer wieder wird in den Arbeiten von Boudry/Lorenz die filmische Illusion gebrochen, indem die PerformerInnen direkt in die Kamera blicken oder sprechen und die Regie oder Kamera selbst ins Bild gerückt wird.

www.boudry-lorenz.de

Im Rahmen der Ausstellung sind verschiedene Veranstaltungen geplant.
Weitere Informationen könnt ihr der Website des Badischen Kunstvereins entnehmen.


Pauline Boudry/Renate Lorenz

Patriarchal Poetry

Badischer Kunstverein 
27.09.–24.11.2013

Eröffnung: Donnerstag, 26. September 2013, 19 Uhr