Seitennavigation Katze Aktivismus, DIY
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

On the road

Für diesen Sommer haben wir den feministischen Roadtrip unserer Träume zusammengestellt.

22.08.18 > Aktivismus, DIY

Von Lisa Tracy Michalik & Valerie-Siba Rousparast

Von 22.– 23. Juli findet das (1)Cutie.BIPoC Festival, auf das einige von uns schon seit Monaten hinfiebern, wieder in Berlin statt. Es gibt Performances, Talks, Kunst und Musik von und für queere, trans und inter Personen, die Schwarz, indigen oder of Color sind.  Nach drei wunderbaren Festivaltagen in Neukölln geht es weiter nach Antwerpen zum (2)Queer Arts Festival, das von 29. Juli–12. August Talks und Screenings zu Queer Fashion und der Dekonstruktion von Gendernormen in der Kunst bietet. Zur gleichen Zeit findet, nah genug für einen kleinen Abstecher, der (3)Vogelball in Hamburg statt. Am 04. August werden dort u. a. Cakes da Killa, Noga Erez, Nedalot und Missy Hengameh Yaghoobifarah als Kos_Mic Q’Andi für guten Sound sorgen.

Bist du schon mal im Norden, lohnt sich der Weg zur (4)Ellcon, der lesbischen Literaturkonferenz in Bristol. Von 23.–24. August wird dort alles rund ums Buch

thematisiert. Danach geht es ab nach Tunesien, genauer gesagt zum (5)Tunis International Feminist Art Festival Chouftouhonna. Vom 06.–09. September wird dort ein umfangreiches Programm mit Videoinstallationen, Digitalkunst, Performance, Fotografie, Musik und Film von Künstlerinnen geboten. 

Nach all dem visuellen und musikalischen Input geht es zurück nach Deutschland, nämlich nach Göttingen zur (6)10th European Feminist Research Conference, die vom 12.–15. September zum Thema „Difference, Diversity, Diffraction: Confronting Hegemonies and Disposessions“ stattfindet. Auch in Dresden gibt es derweil ein spannendes Programm. D…

Du kannst nicht genug bekommen? Unser Print-Abo versorgt Dich mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatten und Veranstaltungen! 6 Hefte für 30 Euro direkt zu Dir nach Hause. Hier geht´s zum Missy-Abo.

Beitragsnavigation