Seitennavigation Katze Musik
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Videopremiere: Fauna „Lonely At The Top“

Die Wiener Künstlerin setzt in ihrem neuen Video mit ihrer Gang dem Patriarchat ein Ende.

02.11.18 > Musik

Von Hengameh Yaghoobifarah

Nicht erst seit dem #GamerGate gelten Videospiele als männlich dominierte Räume. Der Sexismus findet sich nicht nur in den Darstellungen und Narrativen wieder, sondern auch innerhalb der Community, wo weibliche und nicht-binäre Personen im Gegensatz zu Typen nicht einfach abschalten können.

Fauna und ihre coole Gang © Diana Andrei

Umso cooler sind feministische Aneignungen des Genres. Zuletzt tat es die Hamburger Newcomerin Natascha P. in ihrem Video zu „Bitte nicht füttern“, nun feiern wir die Premiere des neuen Clips der Wiener Künstlerin Rana Farahani alias Fauna. „Lonely At The Top“ überzeugte bereits auf ihrem jüngst auf Ventil Records erschienenen Album „Infernum“ als feministische Hymne – noch cooler wird es jetzt mit dem passenden Musikvideo.

Der Song hat nicht nur ein hohes Ohrwurmpotenzial, sondern auch einen sehr einprägsamen Text: I am a supergirl / standing on top of the world / all they do is bugging me / but I don’t give a fuck / boys try to copy me / first they fall in love with me / then they realize I’m a legend / they give up.

Rana Farahani alias Fauna © Diana Andrei

Farahani selbst beschreibt es so: „‚Lonely At The Top‘ ist ein Videospiel aus dem Action-Adventure-Genre für alle Spielkonsolen und PC. Die Protagonistin Fauna ist ein Outlaw, die mit ihrer Gang Verbrechen begeht, um dem Patriarchat ein endgültiges Ende zu setzen und in Freiheit zu leben.“ Mit am Start ist u. a. Veronika König alias Farce, von der es in unserer am 19. November erscheinden Ausgabe mehr zu lesen gibt. Gemeinsam sind die beiden Avantpop-Künstlerinnen bereits auf dem Hyperreality Festival in Wien und am Wochenende beim 3hd Festival in Berlin aufgetreten – und sie zeigten, dass feministischer Futurismus nicht erst in der Zukunft stattfinden muss.

Du kannst nicht genug bekommen? Unser Print-Abo versorgt Dich mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatten und Veranstaltungen! 6 Hefte für 30 Euro direkt zu Dir nach Hause. Hier geht´s zum Missy-Abo.

Beitragsnavigation