Zehn Bücher, mit denen du dich noch bis zum Frühjahr einigeln kannst

Plus: eine Extraportion Zines. Von Missy rezensiert.

Lebenswerk
Von Sabine Rohlf

Missy 01/20

Ein Kind auszutragen, zu gebären und zu versorgen ist eine Zumutung. So ungefähr ließe sich der autobiografische Roman „A Life’s Work“ von Rachel Cusk zusammenfassen, der endlich auch auf Deutsch zu lesen ist. Cusk, inzwischen eine der wichtigsten Gegenwartsautorinnen Englands, beschreibt in diesem Buch aus dem Jahr 2001, wie sie selbst zur Mutter wird. Mit kühler Genauigkeit widmet sie sich dem eigentlich unglaublichen Vorgang, dass in einem Körper ein anderer wächst, sich von ihm trennt, um ganz allmählich zu einer eigenständigen Person zu werden. Sie verschweigt weder ihre Panik vor der Geburt, ihre Sehnsucht nach Freiheit, ihre Aggressionen gegenüber der Tochter, noch ihren sie selbst verwirrenden Unwillen, sie aus der Hand zu geben. Sie trifft andere Mütter, Väter und Babysitter, irrt mit kreischendem Säugling durch London und dreht vor Schlafmangel fast durch. Nicht nur Menschen, die so etwas selbst erlebten, wird es freuen, das Thema einmal nicht in pastellfarbener, intellektuell unterbelichteter Ratgeberprosa, sondern in einem scharfsinnigen Stück Literatur behandelt zu sehen.

„Mutterwerden“ ist in diesem Buch keine beglückt zu bewältigende, ach so natürliche Angelegenheit, sondern eine extreme Erfahrung. In England sorgte das für einen Aufschrei, manche Leser*innen meinten gar, Cusk hasse ihr Kind. Dabei ist „Lebenswerk“ einer der ganz wenigen Texte, der nicht nur Mütter und andere Eltern, sondern auch Babys in ihrer rätselhaften Unfertigkeit ernst nimmt.

Rachel Cusk „Lebenswerk. Über das Mutterwerden“ Aus dem Englischen von
Eva Bonné. Suhrkamp, 223 S., 22 Euro

 

Nicht sodas Bilderbuchmädchen
Von Carla Heher

Missy 01/20

„Ich bin nicht so das Bilderbuchmädchen“, denkt die Teenagerin Zara über sich. Zumindest kann sie mit den Dating- und Liebestipps ihrer…

Jetzt unabhängige, feministische Berichterstattung unterstützen und ein Missy-Abo abschließen.