Seitennavigation Katze , Musik
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Innere Kämpfe

Der queere Musiker Perfume Genius tanzt sich auf seinem neuen Album frei.

11.05.20 > , Musik

Von Christina Mohr

Es kommt nicht allzu oft vor, dass ein preisgekrönter Schriftsteller die Begleittexte für ein Popalbum schreibt – im Fall von Perfume Genius’ aktueller Platte „Set My Heart On Fire Immediately“ ist es so. Der queere vietnamesisch- amerikanische Autor Ocean Vuong („Auf Erden sind wir kurz grandios“) verfasste eine emotionale Lobrede, die besonders die Körperbezogenheit der neuen Songs hervorhebt. Die kommt nicht von ungefähr: Im vergangenen Jahr schloss sich Perfume Genius alias Mike Hadreas der YC Dance Company

an und realisierte in Seattle das Stück „The Sun Still Burns Here“, in dem er selbst als Tänzer auftrat. In mehreren seiner neuen Songs wie „On The Floor“, „Your Body Changes Everything“unddembalearic-disco-inspirierten„Without You“ betont Perfume Genius die tanzbaren Elemente, in den begleitenden Videos performt Hadreas buchstäblich wie ein junger Gott – für seine Verhältnisse beinah überschwänglich lebensfroh. Aber es gibt auch die intensiven, tief melancholischen, klaustrophobischen Trademark-Balladen noch, in denen Perfume Genius innere Kämpfe schonungslos offenlegt. Es geht um Gender und seine Rolle als schwuler Mann, Verlangen, Einsamkeit, Tod und Sex. Um die ganz großen Themen also und Sehnsüchte, die nie vollends befriedigt werden können.

Misy Magazine 03/20, Typenparade
Wir schreiben ohne Rücksicht auf Verluste und das machen wir mit Absicht! Das bedeutet aber, dass wir kein fettes Anzeigengeschäft machen, denn leider gibt es nicht viele Firmen, die heute schon fortschrittlich genug sind, um auf ein queer-feministisches Heft zu setzen. Kein Wunder, dass kein anderer Verlag ein Heft wie Missy herausgibt. Jetzt unabhängige, feministische Berichterstattung unterstützen und ein Missy-Abo abschließen.

Beitragsnavigation