Seitennavigation Katze , Kunst
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Die „Bam!“-Geste

Ein Gespräche mit Alice Holthausen – der Kuratorin der Gruppenausstellung „Journey Through A Body“.

10.05.21 > , Kunst

Interview: Sonja Eismann

Die Ausstellung ist nach einer Platte der Industrialband Throbbing Gristle aus dem Jahr 1982 benannt, die teilnehmenden Künstler*innen sind fast alle danach geboren – wie passt das zusammen?
Als das ehemalige Bandmitglied Genesis Breyer P-Orridge, die*der mit der verstorbenen Lady Jaye Breyer eine pandrogyne Geschlechtsverschmelzung anstrebte, letzten März verstarb, war das ein Auslöser für uns, eine schon laufende Beschäftigung mit den Themen Körper, Gender und Queerness zu konkretisieren. Das Album und der Titel erschienen uns

dabei für das Vorhaben sehr präzise. Wir wollten dafür Arbeiten finden, die Körper nicht nur so darstellen, wie sie normativ aussehen sollen, sondern so, wie sie aussehen können. Obwohl die aus den Arbeiten von über hundert Künstler*innen ausgewählten sechs Teilnehmer*innen alle nach 1982 geboren sind, fanden sie die Figur P-Orridge auch faszinierend.

Missy Magazine 03/21 - Kunstaufmacher
© Nicole Ruggiero, How The Internet Changed My Life, 2021 © Nicole Ruggiero, Daniel Sabio, Dylan Banks

Was verbindet die gezeigten Werke?
Gerade weil viele Menschen bei jungen Künstler*innen und bei diesem Thema reflexartig an Videoinstallation denken, wollten wir uns nicht beschränken – wir zeigen alle Gattungen! Zum Tei…

Jetzt unabhängige, feministische Berichterstattung unterstützen und ein Missy-Abo abschließen.