Seitennavigation Katze Kommentare
Seitennavigation Menu IconMENU
Seitennavigation Search Icon

Hetenhotel

Männer sind nutzlos – trotzdem hat sich unsere Kolumnistin schon mit einigen von ihnen herumgeschlagen.

13.09.21 > Kommentare

Von Nadia Shehadeh

Im späten Frühling dieses Jahres sorgte ein kleiner Text einer reputierten Schriftstellerin aus Deutschland für Furore, in dem sie erzählte, dass sie sich von einem Mann getrennt hatte, weil er die Spülmaschine nicht ausräumen wollte. „Ciao, Kakao“, sagte sie dann, warf ihn raus – und war froh, dass sie finanziell nicht auf ihn angewiesen war. Ein Happy End. Ich staunte.

Missy Magazine 05/21, Kolumne
© Viktoria Cichoń

Das Heten-Universum ist ein merkwürdiger Ort – das weiß ich selbst am besten, denn ich bin dort Stammbewohnerin. Ich war zum Glück noch nie finanziell von einem Mann abhängig, geholfen hat es trotzdem nix: Ich habe mit einigen Männern zusammengelebt. Mit manchen ein paar Jahre, mit anderen nur an den Wochenenden. Es gab wahrscheinlich keinen, der mutwillig die Spülmaschine nicht ausräumen wollte. Aber es gab viele, die einfach zu unfähig für basic Haushaltsaufgaben waren. Und viele dieser Männer verursachten so einen Haufen Arbeit und manchmal auch einen Haufen Kosten, dass ich im Nachhinein oft dachte, in einem Ehrenamt wäre meine Energie besser aufgehoben.

Wenn man nämlich mit den Profiteuren des Patriar…

Du kannst nicht genug bekommen? Unser Print-Abo versorgt Dich mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatten und Veranstaltungen! 6 Hefte für 30 Euro direkt zu Dir nach Hause. Hier geht´s zum Missy-Abo.