Missy 01/2016

zurück

Missy_01_16_1

Freude

Warum Glück/lich sein, warum jetzt? Übersetzung Jennifer Sophia Theodor Die Suche nach Glück ist seit etwa zehn Jahren ein eigener Industrie-, Literatur- und Forschungszweig. Aber welche Parameter führen wirklich zu Glück? Und wann wird es nur ein weiteres Mittel der Unterdrückung? Ein Auszug aus der Einleitung von Sarah Ahmeds Veröffentlichung „The Promise of Happiness“ — 8
Missy_01_16_2
Glücksparameter in der Therapie ­— 12
Styleneid: Do it like Britney ­— 14
Lieblingsstreberin: Gut gelaunt überleben mit „Unbreakable Kimmy Schmidt“ ­— 15

Liebe

Illegitime Gefühle Von Mithu Sanyal ­ Würden Sie noch einmal Mutter werden, wenn Sie die Zeit zurückdrehen könnten? 23 Frauen antworteten in einer 2015 erschienenen Studie mit „Nein“. Nun erscheint diese auf Deutsch. Zeit für eine Betrachtung des Phänomens #regrettingmotherhood im deutschsprachigen Raum — 22

Missy_01_16_3

Joanna Piotrowska: Bilder über beklemmende Intimität in Familien – 24
Styleneid: BFF-Look ­— 34
Now & Then: Savages ­— 35

Traurigkeit

Mustang: Wilde Mädchen mit Mähnen ­— 40

Missy_01_16_4

Dealbreaker: Wenn Trauer anders ist ­— 42
Wie empathisch bist du? ­— 44
Styleneid: Blutender Granatapfel ­— 46

Vertrauen

Illegal Gender Magic Von Hengameh Yaghoobifarah Hexen sind oldschool, New-Age-Freaks – oder stören die Ordnung durch radikale Strategien und heben Genderregeln auf. In Berlin gibt es einige, deren Spiritualität über Astro-TV und Heten-Hokuspokus hinausgeht. Zu Besuch bei drei Queers — 52

Neptun stimmt sie unerschrocken Von Ella Carina Werner Frauenzeitschriften sind voller Horoskope. Männer müssen allerdings darauf verzichten. Müssen sie? ­— 58

Auf eine Tarotkarte mit Michaela Meise ­— 60

Missy_01_16_6

Ein Blick in die Sterne Von Hengameh Yaghoobifarah Persönlichkeitsanalysen anhand von Astrologie trenden im Netz stärker denn je. Die massenhafte Horoskopobsession lässt sich nicht länger ignorieren. ­Zeit für eine Netzkolumne darüber. — 62

Styleneid: Mipster ­— 64

Wut

Ania und der Wolf Von Anna Mayrhauser ­ Eine junge Frau verliebt sich in einen Wolf, nimmt ihn mit nach Hause und führt eine Beziehung mit ihm. Nicolette Krebitz‘ dritter Film „Wild“ ist verstörend, rätselhaft – und seltsam befreiend. Ein Gespräch über Tiere, Märchen und Realismus. — 72

Missy_01_16_7

Frauen am Ende der Lächelzeit Von Anna Mayrhauser Meinungsstarke Frauen gelten oft als wütend. Wieso eigentlich? Erkundung eines flammenden Gefühls mit Autorin Olja Alvir, Theatermacherin Simone Dede Ayivi und den Aktivistinnen Bahareh Sharifi und Lisa Scheibner— 74

Styleneid: Dressed to kill ­— 77

Stress

Alphabet des Sich-schlecht-Fühlens ­— 84
Queer Kids on the Blog ­— 87
Kein Morgen ohne Sorgen mit Gemma Correll ­— 88
Styleneid: Depression Couture ­— 94

Missy_01_16_8

Lust

Fulminantes Musical auf Rollschuhen ­— 100

Missy_01_16_9

Po auf Finger Von Bini Adamczak Über ein neues Wort, das sich aufdrängt – und unser Sprechen über Sex revolutionieren wird. ­— 102

Albtraum der einsamen Insel: Ann Cotten ­— 104

Styleneid: Fresher than you! ­— 108

Alles muss raus! Von Amelie Persson Die international gefeierte Aufräumpäpstin Marie Kondo verspricht mit der Methode des „Magic Cleaning“ ewiges Seelenheil. ­— 114

Haben wollen? Hier gibt es Missy im Abo. Und hier findest du raus, in welchem Kiosk in deiner Nähe es Missy gibt. Du willst die anderen 29 Hefte sehen? Hier geht es zu unserem Archiv.