MAGAZIN FÜR POP, POLITIK UND FEMINISMUS
Missy Heft-Abo

Missy Heft-Abo

Du kaufst sowieso jede Missy? Dann könntest du auch ein Abo abschließen. Das ist aus den aboüblichen Gründen supertoll für dich (zuverlässig! druckfrisch!! nix verpassen!!!) und für uns auch. Denn die sicheren Einnahmen aus den Abos sorgen dafür, dass die Missy-Produktion weniger prekär passiert. So schön kann Feminismus sein!

6 Ausgaben pro Jahr kosten nur:
—30 Euro (Deutschland)
—43,50 Euro (Außerhalb)

ePaper-Abo dazu buchen

ePaper-Abo dazu buchen

Du hast schon ein Printabo oder bist Mitglied im Karma Club und willst noch ein ePaper-Abo zum Sonderpreis dazu bestellen? Denn du hast schon oft das Missy-Heft vergessen einzupacken und hast dich geärgert das interessante Dossier nicht zu ende lesen zu können? Das kann Dir mit dem zusätzlichen ePaper-Abo nicht mehr passieren.

6 digitale Ausgaben von Missy zu deinem bestehenden Print-Abo dazu - kostet im Jahr:
—10 Euro

Karma Club Missy Mitgliedschaft

Karma Club Missy Mitgliedschaft

Mit einer Clubmitgliedschaft  unterstützt du unabhängige feministische Berichterstattung online. Unser wöchentlicher Newsletter versorgt dich mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatte und Veranstaltungen. Du bekommst außerdem Grüße aus der Redaktion und nimmst an exklusiven Verlosungen teil. Nur echt mit schicker Mitgliedskarte.

Die Mitgliedschaft kostet für ein Jahr:
—12 Euro
—10 Euro (für Print-Abonnent*innen)

Kombi-Abo

Kombi-Abo

Du willst jede Missy verlässlich im Briefkasten haben, aber vermisst uns in der Zeit dazwischen? Mit dem Kombi-Abo kannst du beides haben: ein schickes, druckfrisches Heft und den wöchentlichen Newsletter mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatte und Veranstaltungen. Natürlich mit Mitgliedskarte oben drauf.

6 Ausgaben pro Jahr plus Mitgliedschaft kosten:
— 40 Euro (Deutschland)
— 53,50 Euro (Außerhalb)

Geschenk-Abo

Geschenk-Abo

Das Missy Magazine Heft-Abo für ein Jahr zum Verschenken. Hier gibt es übrigens auch schicken Geschenkgutscheine zum Ausdrucken: Jetzt Geschenkgutschein  drucken

Ein Jahr mit 6 Ausgaben kostet:
—30 Euro (Deutschland)
—43,50 Euro (Außerhalb)

Missy Sugar Mama-Abo

Missy Sugar Mama-Abo

Du stehst auf unsere unabhängige Berichterstattung und möchtest der Missy was Gutes tun? Dann könnte unser Förderabo genau deine Kragenweite haben. Mit einem Betrag von 78 Euro jährlich ist dir die jeweils aktuelle Missy und eine Mitgliedschaft im Karma Club Missy sicher … und die süße Gewissheit, unsere Heftproduktion großzügig zu unterstützen. Dankeschön!

6 Ausgaben pro Jahr plus Mitgliedschaft kosten:
—78 Euro (Deutschland)
—91,50 Euro (Außerhalb)

Einzelheftbestellung

Einzelheftbestellung

Ihr habt eine Ausgabe von Missy verpasst? Könnt ihr einfach nachbestellen. Kosten: Heftpreis (5,50 Euro) zzgl. Versand (1,50 Euro innerhalb Deutschlands, 3,50 Euro außerhalb). Bei 2 bis 3 Heften kommen 2 (In-)/6 Euro (Ausland) dazu. 3 bis 7 Missys in Deutschland kosten die Heftpreise plus 4 Euro Versand und alles Weitere 6 Euro Versand. Im Ausland ab 4 Hefte auf Anfrage.

Missy digital lesen

Missy digital lesen

Ihr seid ständig unterwegs oder ihr wollt dann doch noch den einen Artikel, der dir empfohlen wurde, aus der aktuellen oder einer bestimmten Missy-Ausgabe lesen? Lest ab sofort wann und wo immer ihr wollt die Missy! Ladet euch die kostenlose Missy-App herunter und verpasst keine Ausgabe mehr. Einzelheft 4,99 Euro. Jahresabo 17,99 Euro.


Missy-Leser*innen-Service


carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG
Gneisenaustr. 33, 10961 Berlin
Mail: abo at missy-mag.de
Telefon: 030 - 747862642

Prämien

Jetzt Missy abonnieren, unabhängige feministische Berichterstattung unterstützen - und diesen geilen Kram gewinnen. Unter allen Neuabonnent*innen verlosen wir bis zum Erscheinen der neuen Ausgabe diese Alben, Bücher und Filme.
Ansehen
Zadie Smith: Swing Time

Zadie Smith: Swing Time

Buch, Kiepenheuer & Witsch

Zadie Smith erzählt von der Freundschaft zweier Nachbarsmädchen in einem Sozialbau in London, die die gemeinsame Liebe zum Tanz verbindet.

Laurie Penny: Bitch Doktrin

Laurie Penny: Bitch Doktrin

Buch, Nautilus

Provokativ, intelligent und wortgewandt hinterfragt die britische Journalistin und Feministin Laurie Penny in ihrem neuen Buch gesellschaftliche Normen.

Maggie Nelson: Die Argonauten

Maggie Nelson: Die Argonauten

Buch, Hanser

Über queere Liebe und Familie schreibt die US-amerikanische Autorin in ihrem autobiografisch geprägten Werk, das nun auch auf Deutsch vorliegt.

Aivery: Because

Aivery: Because

CD, Siluh Records / Cargo

Das Debütalbum des Wiener Trios Aivery, bestehend aus Franziska Schwarz, Jasmin Rilke und Doris Zimmermann, erfreut das Herz jedes Riot Grrrls!

Gaza Surfclub

Gaza Surfclub

DVD, Farb lm Verleih

Der Dokumentar lm begleitet junge Menschen aus der Region zwischen Ägypten und Israel, für die das Surfen eine Flucht aus ihrem von Konikten geprägten Alltag bietet.

Embrace

Embrace

DVD, Majestic

Wieso haben Frauen auf der ganzen Welt Probleme, ihren Körper zu lieben? Mit dieser Frage im Gepäck reiste die dreifache Mutter und Fotografin Taryn Brumtt um den Globus.

Yaa Gyasi: Heimkehren

Yaa Gyasi: Heimkehren

Buch, Dumont

Auf knapp vierhundert Seiten erzählt die 26-jährige Autorin eine packende Famili- engeschichte, die vom Ghana des 18. Jahrhunderts bis in die heutigen USA reicht.

Kaitlyn Aurelia Smith: The Kid

Kaitlyn Aurelia Smith: The Kid

CD, Western Vinyl / Cargo

Trippy und außergewöhnlich muten die experimentellen Synth-Sounds der US-amerikanischen Produzentin Kaitlyn Aurelia Smith an

Stefanie Sargnagel: Statusmeldungen

Stefanie Sargnagel: Statusmeldungen

Buch, Rowohlt

Auch in Buchform radikal ehrlich und wahnsinnig lustig: die gesammelten Facebook-Statusmeldungen der Autorin Stefanie Sargnagel.

Jahrhundertfrauen

Jahrhundertfrauen

DVD, Splendid

Regisseur Mike Mills (Ehe- mann von Miranda July) setzt in diesem autobiogra sch inspi- rierten Spiel lm seiner alleiner- ziehenden Mutter ein Denkmal.

Kitty, Daisy & Lewis: Superscope

Kitty, Daisy & Lewis: Superscope

CD, Sunday Best / PIAS

Das neue Album der drei Londoner Geschwister überzeugt ein- mal mehr mit einer Fusion aus Soul, R&B und Blues im Retro-Gewand.