Foto: Till Glaeser

Tour: Purple Velvet

3 Rapperinnen, 3 Kontinente, 17 Termine: Lex LaFoy, Shirlette Ammons und Sookeegehen gemeinsam auf die female HipHop-Tour des Jahres. Anlass fĂĽr dieses Aufgebot: Sookees viertes Album “Lila Samt” erscheint. Gemeinsam mit DJ- Support werden die drei durch Ă–sterreich, Deutschland und die Schweiz touren. Mit auf der BĂĽhne verschiedene Local Acts, denn Vernetzung und Solidarität sind hier AttitĂĽde.

Tourdaten:

21.5. Wien, Fluc
22.5. MĂĽnchen, Feierwerk
23.5. Leipzig, Conne Island
24.5. Jena, IDAHOT @ Kassablanca
29.5. Mannheim, JUZ
30.5. Freiburg, White Rabbit
31.5. Zürich, Stall6 in Kooperation mit Helsinki
01.6. Bern, Reitschule
05.6. Hamburg, Uebel & Gefährlich
06.6. Bielefeld, AJZ
07.6. Berlin, Cassiopeia


Foto: Hikaru Fujii

Festival: Japan Syndrome- Kunst und Politik nach Fukushima

In den drei Jahren nach der Atomkatastrophe in Fukushima hat sich Japan verändert, haben sich die Menschen dort verändert. Der Glaube an unendliches Wirtschaftswachstum und die Beherrschung der Natur scheint von dem Tsunami im März 2011 aus vielen Köpfen regelrecht weggespĂĽlt zu sein. Das Festival “Japan Syndrome – Kunst und Politik nach Fukushima” am Berliner HAU- Theater geht jetzt der Frage nach, welche die Veränderungen sind, die sich in der japanischen Gesellschaft und der Sprache der Kunst ergeben haben. Im Zentrum stehen u.a. Arbeiten von KĂĽnstlerinnen wie Nina Fischer& Maroan el Sani und des Theatermachers Toshiki Okada.

Vom 20.- 29.05. 2014- HAU Hebel am Ufer, Berlin


Party: Bubble

Für Bubbleverwandelt sich die Theaterbar Nachtasyl hoch über dem Thalia Theater in einen Club. Special Guest: Chloé, eine der bekanntesten Acts der elektronischen Musikszene. Ihre Karriere begann die DJ und Produzentin noch in den 90ern im legendären Pariser Pulp Club, inzwischen spielt sie regelmäßig in den renommiertesten Clubs Europas. Das Line-up vervollständigen Bobbie* und Pelle Buys. Ein Abend, der mit dem Sonnenaufgang enden wird.

Party: Bubble 23. 05.2014 – 23h im Nachtasyl, Hamburg


Foto: Jonathan Turner

Konzert: Glasser

Auf ihrer Platte “Interiors” waren Liebe, Angst und Raum die zentralen Themen. Jetzt fusioniert Cameron Mesirow fĂĽr ihren gefeierten “Folksexual”-Mix Bikini Kill und Kate Bush mit Aphex Twin und Autechre. Dass nicht nur ihre Mixes, sondern auch ihre Shows grandios sind, bewies Glaser bereits in Berlin. Jetzt ist sie live in Hamburgauf der BĂĽhne.

01.06.2014 – Uebel & Gefährlich, Hamburg


Foto: Cameron Wittig

Tour: Poliça

PoliçasName geht auf eine Datei der Sängerin zurĂĽck, die nach einem Computerabsturz plötzlich diesen mysteriösen Namen trug. Dieses Ereignis hat die Band inzwischen verarbeitet und kommt, mit ihren melancholisch-einprägsamen Sounds im Gepäck, diesen Sommer nach Deutschland. Nachdem das erste Album “Give You The Ghost” 2012 mal eben durch die Decke ging, folgte letztes Jahr “Shulamith”- eine Widmung an die 2012 verstorbene Autorin von “The Dialectic of Sex: The Case for Feminist Revolution”. Das Album ist voller R&B-beeinflusster Elektroklänge und hört sich live sicher noch um einiges schöner an.

Tourdaten:

21.6.: Stodtlen, Southside Festival
22.6.: Scheessel, Hurricane
24.6.: MĂĽnchen, Freiherz
25.6 : DĂĽsseldorf, Zakk
4. 8: Leipzig, Täubchenthal
12.8:  Frankfurt, Palmengarten


 

Konzert: tUnE – yArDs

Wenn es auf den Konzerten von Merril Garaus aka tUnE-yArDs nur halb so bunt zugeht wie in ihren Videos, dann ist ein spektakulärer Abend garantiert. Serviert wird das gerade erschienene Album “Nikki Nack”, auf dem Garbus wieder einen akustischen Konfettiregen herunterkommen lässt. Auf der BĂĽhne wird sie dabei von zwei ähnlich bunten Background- Sängerinnen begleitet, eine Percussionistin und natĂĽrlich Nate Brenner, mit dem zusammen sie auch diesmal wieder einige Songs geschrieben hat.

06.07.2014 – König Ludwig (Museum König Ludwig), Köln