Ein Film über die Würde

[youtube width=“350″ height=“292″]http://www.youtube.com/watch?v=u_uMw-1UJrQ[/youtube]   Die Würde des Menschen ist unantastbar – so ist es ganz vorne im Grundgesetz verankert. Doch allein die Tatsache, dass die Achtung anderer Menschen gesetzlich verankert werden muss, zeigt, dass sie nicht selbstverständlich ist, und dass dagegen verstoßen werden kann. Was ist beispielweise mit StraftäterInnen? Ist ihre Würde auch unantastbar? Inhaftierte…

24.09.12 > Film & Serien,

[youtube width=“350″ height=“292″]http://www.youtube.com/watch?v=u_uMw-1UJrQ[/youtube]

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar – so ist es ganz vorne im Grundgesetz verankert. Doch allein die Tatsache, dass die Achtung anderer Menschen gesetzlich verankert werden muss, zeigt, dass sie nicht selbstverständlich ist, und dass dagegen verstoßen werden kann. Was ist beispielweise mit StraftäterInnen? Ist ihre Würde auch unantastbar? Inhaftierte in Berliner Vollzugsanstalten haben sich mit diesem Thema in einem Film namens Dornenkronen („Völkerball“) auseinandergesetzt. Der Film feiert morgen (25. September) seine Premiere im Kino Babylon in Berlin-Mitte.

„Völkerball“ ist ein fiktiver Film, der fragt, was eigentlich Würde ist, der wissen will, wie die Welt tickt. Er erzählt vom Siegen und vom Scheitern, entwirft Utopien davon, wie es vielleicht auch anders gehen könnte. Gemacht haben ihn Frauen aus der Haftanstalt Berlin-Pankow. Seit Anfang des Jahres arbeiten sie mit professionellen SchauspielerInnen, RegisseurInnen und einem Filmemacher zusammen. In dem Trailer zum Film ist zu sehen, wie unterschiedliche Frauen die Herrschaft an sich reißen, sie wieder abgeben, Träume haben und für ihre Ideale kämpfen.

Wann &Wo Am 25. September um 19:30 Uhr im Babylon Kino