Neues Jahr, neue Filme

Von Missy rezensiert.

28.01.20 > Film & Serien

Das Vorspiel
Von Ana Maria Michel

©2019 Lupa Films

In weißem Hemd und schwarzer Hose betritt Alexander Paraskevas (Ilja Monti) die Bühne des Musikgymnasiums. Seinen Namen muss er zweimal sagen, weil er beim ersten Mal nicht verstanden wird. Hinter den Titel des Musikstücks, das er auf der Geige vorspielen will, setzt er ein „vielleicht“. Ihre Kolleg*innen sind nicht überzeugt, nur Lehrerin Anna Bronsky (Nina Hoss) sieht etwas in diesem Jungen – und setzt durch, dass er aufgenommen wird. Dabei ist Anna, von der Ina Weisse in „Das Vorspiel“ erzählt, nicht gerade eine, die weiß, was sie will. Sie leidet unter der Angst, etwas falsch zu machen. In ihrem Unterrichtszimmer, wo sie noch am ehesten die Kontrolle hat, beginnt sie, mit Alexander zu üben. Ihr Schüler wird ihr so wichtig, dass sie darüber ihren Sohn vergisst. Es geht ein Riss durch die Familie. Doch auch Anna selbst ist zerrissen zwischen dem Wunsch

nach Perfektion und der Angst vor dem Versagen. Sie beginnt, jede Kontrolle zu verlieren. Annas Tage vergehen einer nach dem anderen, sie sind geprägt von kurzen Begegnungen. Über allem liegt Musik, aber Weisse zeigt nichts, woran man sich länger festhalten könnte. Der Regisseurin gelingt es, die Anspannung auf subtile Weise ansteigen zu lassen. Ihre Figuren sagen nicht viel, doch in jedem Blick beginnt man, eine Enttäuschung zu sehen, einen Vorwurf. Da ist etwas, das einem die Luft zum Atmen nimmt. Und dann kommt sie, die Katastrophe.
Das Vorspiel D 2019. Regie: Ina Weisse. Mit: Nina Hoss, Simon Abkarian, Ilja Monti, Sophie Rois u. a., 99 Min., Start: 23.01.

 

Die Kunst der Nächstenliebe
Von Barbara Schulz

Die Kunst der Naechstenliebe, Missy Magazine 01/20…</p>        
	<div class=
Du willst jede Missy verlässlich im Briefkasten haben, aber vermisst uns in der Zeit dazwischen? Mit dem Kombi-Abo kannst du beides haben: ein schickes, druckfrisches Heft und den wöchentlichen Newsletter mit dem Neuesten in Sachen Politik, Pop, Debatte und Veranstaltungen. Natürlich mit Mitgliedskarte oben drauf. Jetzt das einmalige Kombi-Abo abschließen.

Beitragsnavigation