Musik- und Podcasttipps 02/22

Die neusten Musik- und Podcasttipps von Missy!

Missy Magazine 02/22, Musikrezensionen,Musikrezis, Sea Changee

Sea Change
„Mutual Dreaming“
( Shapes Recordings/Stereo Sanctity )

„Mutual Dreaming“ ist ein Album ständiger Bewegung. Das ist nicht zuletzt Sea Changes alias Ellen Sundes schnellem, intuitivem Schaffensprozess für ihr bislang drittes Werk geschuldet. Sie selbst sagt, ihr Anspruch sei sogar antiintellektuell gewesen. Gefühl und Emotion, nicht Rationales oder Durchdachtes habe sie gelenkt. Die im Vorhinein

ausgeklügelten Konzepte und die charmanten Popklänge ihrer zwei Vorgängeralben hat die Norwegerin dabei hinter sich gelassen. Das Endergebnis ist jedoch kein haltloser Klangflickenteppich, denn die Stärke des Albums liegt genau in diesem Impuls – sich treiben zu lassen. Intuitiv und explorativ, eigentlich schon impressionistisch erscheint „Mutual Dreaming“ als ein trüber Niesel gehauchter Worte und dumpfer, auf eigene Weise tanzbarer Elektronika. Noch luftigleicht zu Anfang mutiert die kühle Aura des Albums im Verlauf zu einem brachialeren Sound – es zischt und wummert, bis die Songs an verschrobenen Klangelementen und voranpreschendem Bass überzuquellen drohen. So ziehen bei den ineinander übergehenden Songs „Mirages“ und „Mutual Dreaming“ erst rauschende Synths wie ein Unwetter auf, entgleiten dann aber zu einem vom fordernden Bass dominierten Track. Louisa Neitz

 

Jetzt unabhängige, feministische Berichterstattung unterstützen und ein Missy-Abo abschließen.