Frau liebt Wolf

Nicolette Krebitzs dritter Film „Wild“ ist verstörend, rätselhaft und seltsam befreiend. Ein Interview.

13.04.16 > Film & Serien
ODER

missy-magazine.de

Missy ist ein unabhängiges feministisches Magazin für Popkultur
und Politik. Damit wir auch unabhängig bleiben,
bieten wir nicht alle Inhalte auf dieser Website kostenlos an.

Diesen Artikel
kaufen

Frau liebt Wolf
0,99 € (inkl. 19% MwSt)

Mitglied im
Karma Club Missy
werden

12 € (10 € für AbonnentInnen) im Jahr zahlen, Zugriff auf alle Artikel haben und alle Vorteile der Clubmitgliedschaft genießen.

Erfahre mehr
über den Karma Club Missy

Von Anna Mayrhauser Ania lebt in Halle als IT-Spezialistin mehr oder weniger entfremdet vor sich hin, bis sie im Gestrüpp neben ihrer Hochhaussiedlung einen Wolf trifft. Es ist Liebe auf den ersten Blick, zumindest von Anias Seite. Sie jagt ihn, fängt ihn, zähmt ihn und führt schließlich mit ihm in ihrer Plattenbauwohnung eine romantische Zweierbeziehung. Vor allem die expliziten Sexszene…

Jetzt kaufen für 0,99EUR und später zahlen


Beitragsnavigation